Elder Mediation

Anregungen zur Verbesserung der Lebensqualit├Ąt in der SeniorInnenbetreuung

Logo des Bundesministeriums f├╝r Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

Elvira Hauska und Gerda Ruppi-Lang haben im Namen des Vereins ‚Mediation ohne Barrieren‘ 2008 eine Bedarfsermittlung durchgef├╝hrt, die vom Bundesministerium f├╝r Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz gef├Ârdert wurde.

Photo von Dr.Elvira Hauska

Ziel der Arbeit war es, typische Spannungsfelder der SeniorInnenbetreuung zu beschreiben und deren Auswirkungen auf die Lebensqualit├Ąt der Beteiligten zu untersuchen. Ein Ergebnis der Erhebung ist der hier vorgestellte Leitfaden. 

Photo von Mag.Gerda Ruppi-Lang

Darin werden Informationen zusammengefasst, die aus ├╝ber 40 ExpertInneninterviews und 98 ausgef├╝llten Frageb├Âgen gesammelt wurden. Zus├Ątzlich zu der Beschreibung von Komponenten der Lebensqualit├Ąt werden passende Konfliktbeispiele der ExpertInnen angef├╝hrt

[Download der Studie zur Verbesserung der Lebensqualit├Ąt in der SeniorInnenbetreuung]

[Download des Artikels in der Zeitung ‚Zeitung Lebenswelt Heim ‚]

[Download des Artikels ‚Spannungsfelder in der Betreuung von SeniorInnen‘ in der Zeitschrift ‚Perspektive Mediation‘ 2010/1]

[Download des Artikels ‚Konfliktbearbeitung in der Betreuung und Begleitung von SeniorInnen‘ in der Zeitschrift ‚├ľsterreichische Pflegezeitschrift‘ 06-07/2010]

Translate ┬╗